monatsprodukt november

mü-Schokolade

Hinter diesem Projekt stehen ehemalige Schülerinnen und Schüler der Kanti Frauenfeld. Sie lieben Schokolade und die Umwelt liegt ihnen ebenso am Herzen. Ihre Mission ist es, ein Mü für das Klima zu leisten dank der klimakompensierten, edlen Schokoladen.

Für ihre erstklassige Schweizer Schokolade beziehen sie den Kakao aus nachhaltigem biologischem Anbau und fairem Handel aus Ghana, Venezuela und Ecuador. Milch und Zucker kommen aus der Ostschweiz. Diese süsse „Sünde“ kommt ohne Palmfett aus und die Verpackung ist kompostier- und rezyklierbar. Der Transport der Zutaten und die Herstellung sind dreissigfach klimakompensiert.

Mit jeder verkauften Tafel leisten die jungen Leute einen Beitrag zur Stabilisierung des Klimas. Pro 10 Schokoladen wird ein Baum, über die bewährte Organisation ‘OneTreePlanted’, in Ghana gepflanzt. Von dort kommt der Hauptrohstoff. Die Schokolade wird in der Confiserie Hirschy in Wil gegossen. Dort wird die Schokolade auch von den jungen Leuten verpackt.

Du kennst ein MÜ noch nicht? Dann schau gerne in der Füllstation Frauenfeld vorbei und sichere dir eine Tafel oder zwei ….

Auf mu-company.ch findest du weitere interessante Information über das Team, deren
Vision und Projekt.